logo

Das Ziel unserer Abteilung für UROLOGIE und ANDROLOGIE ist die Gesundheit und Lebensqualität der Männer.

Unser Personal ist hochqualifiziert. Wir benutzen laparoskopische und endourologische Verfahren auf dem neuesten Stand der Technik und unsere Philosophie ist immer die am wenigsten invasiven Eingriffe zu wählen.

urologia

EIVI-ANDROS ist ein neuartiges, integrales Programm, das die häufigsten gutartige oder bösartige urologische Krankheiten vorbeugen möchte, außerdem möchte es auch die Effekte der Alterung bei dem Urinieren (Prostata- oder Blasenprobleme) und auch dem Sexualleben der Männer entgegenwirken und die häufigsten Krankheiten früh diagnostizieren. Das Programm verfügt über die neueste Technik in Sachen Analysen, bildgebende Diagnosen und Studien, die es erlauben, selektiv Diagnosen zu erstellen und Risikoniveaus festzulegen. Wir verfügen über ein interdisziplinäres Team mit Fachärzten für Rehabilitation und Physiotherapeuten, Psychologen, Sexologen, Endokrinologen und Kardiologen, die, wenn nötig, die Urologen oder Andrologen ergänzen.

Wir empfehlen bei Männern ab 45 jährliche Untersuchungen für eine frühzeitige Diagnose des Prostatawachstums (gutartige Prostatahyperplasie), einer Frühdiagnose von Prostatakrebs und einer Auswertung der sexuellen Funktion. Unser Ziel ist die GESUNDHEIT DER MÄNNER.

Unser Team benutzt die besten diagnostische und therapeutische Techniken, um die Sexual- und Genitalgesundheit zu erhalten.

Vermindertes Sexualverlangen, erektile Dysfunktion, vorzeitige Ejakulation oder Unfruchtbarkeit können gelost werden. Da es uns möglich ist, direkt mit dem Labor (für Diagnose-Techniken und zur Spermaverbesserung), dem Endokrinologie-Team (Hormonbehandlungen), dem Gynäkologie-Team (um Ihre Partnerin zu untersuchen) zusammenzuarbeiten und mit der psychologischen Unterstützung von Sexologen und unserer Erfahrung in der Lösung von Problemen, die einen chirurgischen Eingriff benötigen, bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Ihre Sexualgesundheit garantieren.

Wir bieten auch Kontrazeption-Techniken (Vasektomie) und Wiederherstellung der Samenleiter (Vasovasostomie) als Teil der Familienplanung.

Die Lithiasis ist ein Vorkommen von Steinen in den Nieren, den Uretern (die Leiter, die die Niere mit der Blase verbinden), der Blase oder der Urethra (die Verbindung zwischen der Blase und dem Äußeren), die Schmerzen (Nierenkolik) oder Blut im Urin verursachen und in manchen Fällen sogar die Funktion der Niere beeinträchtigen können.

Die Behandlung der Lithiasis benötigt eine präzise Diagnose mittels einer Reihe an bildgebender Proben: Röntgenbilder, Ultraschall, Computertomogramm-Urographie und/oder eine Kernspinresonanz.

Unser Team bietet Ihnen die neuartigsten endourologische, chirurgische Eingriffe (Endoskopie), die per Laparoskopie nur minimal invasiv sind, um die Steine per Laser zu zerkleinern und zu entfernen.

Da wir eng mit dem ONKOLOGIE-Team und den restlichen ärztlichen und chirurgischen Teams der Klinik zusammenarbeiten, haben wir Einsicht in ein interdisziplinäres Gesamtbild der Tumorpathologie des Urogenitaltrakts (Nieren, Ureter, Blase, Prostata, Penis und Hoden) sowie des Retroperinealraums und der Beckenhöhle. Das Urologie-Team kann diese Eingriffe in den möglichen Fällen per einer nur minimal invasiven Laparoskopie durchführen und kann auch chirurgische Rekonstruktionseingriffe nach der Tumorchirurgie vornehmen.

Das Urologie-Team hat auf internationalem Niveau viel Erfahrung bei der Anpassung von Prothesen (künstliche Sphinkter, Penisprothesen, Hodenprothesen) und von Netzen zur Behandlung verschiedener urogenitaler Pathologien.

Servicekatalog

  • Fimosis – Circuncisión
  • Vasectomías
  • Hidrocele
  • Varicocele – Vía abierta convencional, laparoscópica y embolización
  • Uretroplastia – Endoscópica con láser holmium, abierta con colgajo, términoterminal, prótesis endouretrales
  • Litiasis Renal -Urefrolitotomia percutánea con láser holmium, pielolitotomía abierta y pielolitotomía laparoscópica
  • Litiasis Ureteral – Ureterorrenoscopia con litotricia láser holmium
  • Estenosis de Uréter- Ureteroplastia con láser holmium, pieloplastia laparoscópica
  • Resección transuretral de próstata
    • Con láser holmium
    • Con Gyrus (bipolar)
  • Prostatectomía radical – Abierta o Laparoscópica
  • Nefrectomía radical – Abierta o Laparoscópica
  • Nefrectomía parcial– Abierta o Laparoscópica
  • Nefroureterectomía total – Abierta o Laparoscópica
  • Cistectomía radical– Abierta o Laparoscópica
  • Ecografía urológica
  • Ecografía transrectal
  • Biopsia prostática transrectal randomizada
  • Estudio y tratamiento de la disfunción eréctil
  • Cirugía de la incurvación peneana
  • Prótesis pene
  • Cirugía suelo pélvico
  • Prótesis TOT, TVT
  • Mallas de corrección cistocele
  • Resección transuretral de tumores vesicales:
    • Convencional
    • Con láser holmium
  • Resección de tumor de vías – Vía percutánea con láser holmium
  • Ureterorrenoscopia con Láser Holmium
  • Cistoscopias – Cistoscopio flexible
  • Ureterorrenoscopia – Ureterorrenoscopio flexible

Spezialists